Hochzeitsfotografen aus Augsburg stellen sich vor

Vermutlich geht es Dir wie den meisten Brautpaaren: Ihr beschäftigt Euch zum ersten Mal mit Hochzeitsfotos und habt deshalb natürlich einige Fragen.

In den letzten Jahren haben wir viele Brautpaare an Ihrem schönsten Tag begleitet. Dabei hörten meistens dieselben Fragen zu Hochzeitsfotos beim Vorgespräch. Deshalb möchten wir hier die häufigsten Fragen kurz und knackig zusammenfassen. So können wir unsere gemeinsame Zeit im Vorgespräch effektiv nutzen und uns ganz Eurer Hochzeit zuwenden.

Was machen wir, wenn es am Hochzeitstag regnet?

Das ist wirklich eine der populärsten Fragen zu den Hochzeitsfotos im Vorgespräch. Doch an dieser Stelle können wir Euch wirklich beruhigen.

Tatsächlich haben wir bisher kaum schlechtes Wetter erlebt und in den seltensten Fällen regnet es wirklich den kompletten Tag. Darum werden wir an Eurem Hochzeitstag das Wetter genauestens im Blick behalten. Falls es aufhört zu regnen, können wir spontan für Euer Hochzeitsshooting nach draußen. Doch sollte es wirklich den ganzen Tag regnen, bewaffnen wir uns mit Regenschirmen oder weichen auf einen schönen Ort in der Location aus.

Sollten jedoch alle Stricke reißen, so haben wir immer noch die Möglichkeit eines After-Wedding-Shootings. Das heißt wir nehmen uns an einem anderen Tag die Zeit und fahren gemeinsam an eine wunderschöne Location wie z. B. in die Berge oder an einen tollen See.

Wo machen wir unsere Hochzeitsfotos?

Selbstverständlich gehört es zu unseren Aufgaben, geeignete Locations für Euer Hochzeitsshooting zu suchen. Abgesehen davon dürft Ihr uns natürlich vorab Eure Traumlocations mitteilen. Dadurch haben wir am Hochzeitstag einen genauen Plan und verlieren keine Zeit. So könnt Ihr Euer Shooting in vollen Zügen genießen.

Begleitet Ihr Hochzeiten immer zu zweit?

Kurz gesagt: Nein. Doch grundsätzlich empfehlen wir jedem Brautpaar zwei Fotografen. Schließlich gibt es auf einer Hochzeit viele tolle Momente, die gleichzeitig stattfinden. Deshalb wäre es doch wirklich schade, wenn diese Momente auf Euer Hochzeit nicht festgehalten werden.

Zudem können wir zu zweit Eure Schlüsselmomente während der Trauung aus verschiedenen Perspektiven festhalten. Das wären zum Beispiel das Anstecken der Ringe oder „Sie dürfen die Braut jetzt küssen“.

Darüber hinaus können wir Eure Gäste fotografieren, während etwas Spannendes passiert. Im Nachhinein ist es für Euch sicher interessant zu sehen wie sich die Schwiegermutter über das JA-Wort freut.

Ab wie viel Stunden können wir euch für unsere Hochzeit buchen?

Unsere Begleitung beginnt in der Hauptsaison (April – Oktober) an Samstagen ab 5 Stunden. Obwohl uns die meisten Paare für ihre kirchliche oder freie Trauung zwischen 8 und 10 Stunden buchen. Das ist häufig ab dem Getting Ready bis zum ersten Tanz. Demgegenüber ist eine kürzere Begleitung ab 2 Stunden in der Hauptsaison unter der Woche und in der Nebensaison (November – März) am Wochenende möglich. Zum Beispiel für Eure standesamtliche Hochzeit.

Wie lange im Voraus sollten wir euch buchen?

Grundsätzlich gilt so früh wie möglich das heißt, sobald Ihr Euer Hochzeitsdatum und Eure Location festgelegt habt. Größtenteils erhalten wir unsere Anfragen 12 Monate vorher. Denn wenn Ihr in der Hauptsaison (April – Oktober) heiraten wollt, kann Euer Termin schnell vergeben sein.

Sollten die 12 Monate nun schon vorüber sein, dann zögert nicht, trotzdem bei uns nachzufragen. Denn mit etwas Glück ist Euer Termin noch frei. Schreibt uns über das Kontaktformular und gebt gleich Euer Hochzeitsdatum an.

Brauchen wir ein Verlobungsshooting?

Bei einem Verlobungsshooting lernt Ihr unsere Arbeitsweise bereits vor Eurer Hochzeit kennen. So bekommt Ihr ein Gefühl dafür, wie es sich vor der Kamera anfühlt und seid dadurch am Hochzeitstag wesentlich entspannter.

Des Weiteren eignen sich die Bilder aus dem Verlobungsshooting wunderbar für Euere Hochzeitseinladungen, Hochzeitsdeko oder Eure Hochzeitshomepage.

Wie viele Hochzeitsbilder erhalten wir?

Eine der mit unter am häufigsten gestellten Fragen ist, wie viele Hochzeitsfotos Ihr erhaltet. Aus unserer Erfahrung erhaltet Ihr für 5 Stunden pro Fotograf circa 300 Hochzeitsbilder. Das heißt, wenn wir beide vor Ort sind circa 600 Hochzeitsbilder. Je weitere Stunde könnt Ihr pro Fotografen mit 60 weiteren Motiven rechnen.

Wir beschränken jedoch nie die Anzahl Eurer Bilder auf diese Zahl. Oft ist noch mehr auf einer Hochzeit geboten und dann bekommt Ihr natürlich auch mehr Bilder.

Grundsätzlich erhaltet Ihr alle Bilder bearbeitet und in hoher Qualität, welche sich perfekt für Leinwände oder Abzüge eignet.

Wann und wie erhalten wir unsere Hochzeitsfotos?

Seid Ihr auch so ungeduldig wie Andreas? Kein Problem, denn Ihr erhaltet in der Regel bereits innerhalb von 24 Stunden die Highlights Euer Hochzeit. Alle weiteren Hochzeitsfotos bekommt Ihr spätestens innerhalb von 14 Tagen in Euer Online-Galerie.

Falls Ihr ein Angebot mit Holzbox und USB-Stick gewählt habt, erhaltet Ihr dies innerhalb von drei Wochen.

Werden unsere Hochzeitsfotos veröffentlicht?

Da wir auf unserer Website und auf Social Media sehr viele Hochzeitsbilder veröffentlichen, fragen viele Brautpaare, ob wir ihre Hochzeitsfotos automatisch veröffentlichen.

Wir freuen uns zwar sehr, dass die meisten unserer Paare mit einer Veröffentlichung der Hochzeitsbilder einverstanden sind. Doch sollten wir Eure Hochzeitsbilder veröffentlichen, werden wir Euch vorher ausnahmslos um Erlaubnis bitten.

Abgesehen davon haben einige Brautpaare Angst, die Hochzeitsfotos könnten unter ihrem Namen im Internet gefunden werden. Doch da können wir Euch beruhigen, wir schreiben wenn überhaupt nur Euren Vornamen in den Text. Des Weiteren zeigen wir nur einen Bruchteil der Hochzeitsfotos und niemals eine komplette Hochzeit.

Falls Ihr also keine Veröffentlichung wünscht, dann respektieren wir das natürlich und ansonsten dürft Ihr auch für spezielle Fotos Euer Veto einlegen.

Mit welchem Equipment fotografiert Ihr und habt Ihr eine Ersatzkamera?

Keine Angst, wir verwenden natürlich keine Spielzeugkamera. Unser Equipment ist immer auf dem neusten Stand und wir verwenden ausschließlich Profi-Kameras von Nikon.

Darüber hinaus haben wir selbstverständlich eine Ersatzkamera am Mann. Im Falle, dass in einem wichtigen Moment die Technik streikt, ist die zweite Kamera somit in einer Sekunde gezückt.

Was passiert, wenn Ihr krank werdet?

Grundsätzlich ist es natürlich recht unwahrscheinlich, dass wir beide gleichzeitig krank werden. Dessen ungeachtet verfügen wir über ein großes Netzwerk und können somit schnell für eine gleichwertige Alternative sorgen.

Jedoch ist es zum Glück noch nie vorgekommen, dass wir eine Hochzeit oder ein Shooting aufgrund von Krankheit absagen mussten. Offensichtlich kennt unser Immunsystem unseren Kalender …

Was kostet eine Hochzeitsreportage?

Wenn Euch die Qualität Euer Hochzeitsfotos eigentlich nicht so wichtig ist und Ihr eher auf der Suche nach einem günstigen Fotografen seid, seid Ihr hier leider falsch.

Uns war die Qualität unserer Hochzeitfotos und die Bindung zu unseren Brautpaaren schon immer am wichtigsten. Ihr sollt Euch bei uns absolut wohlfühlen und Euren Tag in vollen Zügen genießen können. Nicht ohne Grund haben wir mit einigen Brautpaaren noch immer Kontakt, obwohl die Hochzeit schon Jahre her ist.

Macht Eure Wahl nicht nur am Budget fest, denn Eure Hochzeitsfotos sind das Einzige, was nach der Hochzeit neben den Ringen noch bleibt. Das Essen wurde ja schließlich schon verdaut und die Musik ist am nächsten Tag auch verstummt. Außerdem kann bei einer Hochzeit viel schiefgehen und darum solltet Ihr Euch einen Profi suchen. Deshalb lasst bitte nicht den einen guten Freund fotografieren, der „ganz nette“ Fotos macht.

Fragt einen anderen Fotografen unbedingt, wie er es garantiert, dass keine Momente zum Beispiel durch ein technisches Problem verloren gehen. Außerdem solltet Ihr Euch von seiner Erfahrung überzeugen. Bei Erfahrung denken wir nicht daran 200 Hochzeiten fotografiert zu haben. Denn Erfahrung bedeutet Probleme zu beheben, bevor sie passieren. Zum Beispiel durch eine exzellente Planung und spontane Planänderungen ohne den Ablauf der Hochzeit zu gefährden.

Vertrauen und Sympathie sind die Grundvoraussetzung für echte und authentische Bilder, auf denen Ihr Euch wiedererkennt. Darum sollte es vor allem menschlich zwischen Euch und Eurem Fotografen passen.

Bevor wir über den Preis sprechen, möchten wir deshalb erst die Sympathie klären. Darum unser Angebot: Schreibt uns eine Nachricht über das Kontaktformular und wir lernen uns erstmal kennen. Anschließend bekommt Ihr ein Angebot, welches zu Eurem Budget passt.