Anfang Oktober heirateten Carolin und Jürgen in Petersdorf. Aufgrund von Corona konnte die Trauung nicht im Standesamt durchgeführt werden, sondern es wurde der Sitzungssaal des Rathauses hierfür genutzt. Doch dort war es mindestens genauso schön wie im Standesamt, denn er wurde mit viel Liebe für die Hochzeit dekoriert.

Die Trauung hielt der Bürgermeister. Dieser sprach eine lockere Rede und es gab viel zu lachen.

Als die Tochter ihren selbstgeschriebenen und sehr berührenden Text bei der Hochzeit vortrug, hörten alle Gäste gespannt zu und es flossen auch einige Freudentränen.

Im Anschluss war es schon so weit und der große Moment des JA-Wortes und des Ringe-Ansteckens war gekommen.

Bis alle anwesenden Hochzeitsgäste dem Brautpaar gratuliert hatten, warteten bereits draußen einige Freunde mit Luftballons und standen Spalier.

Nach dem Sektempfang haben wir mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft Hochzeitsfotos gemacht. Hierbei durfte natürlich auch der Spaß nicht fehlen.

Da das Wetter an diesem Tag nicht so toll war, sind wir direkt in der Nähe des Standesamtes in Petersdorf geblieben und haben uns auch dort im Inneren eine schöne Kulisse für ein kleines Hochzeitsshooting aufgebaut.