Wie sind wir als Menschen?

Als Brautpaar habt Ihr sicherlich viele Fragen zu Euren Hochzeitsfotos und zu uns als Hochzeitsfotograf. Wir haben deshalb versucht, die häufigsten Fragen zu beantworten.

Uns ist es total wichtig, Euch als Brautpaar kennenzulernen. Damit Ihr auch die Chance habt, mehr über uns zu erfahren, haben wir uns den Spaß gemacht und ein kurzes Interview für Euch aufgenommen.

So könnt Ihr auch hinter die Fassade gucken und ein Gefühl bekommen, wie wir als Menschen ticken.

Häufig gestellte Fragen zu uns als Hochzeitsfotograf sowie unseren Hochzeitsfotos und Hochzeitsfilmen.

Über die Jahre durften wir viele Brautpaare an ihrem schönsten Tag begleiten. Dabei kommen oft die gleichen Fragen oder Wünsche auf. Darum haben wir die spannendsten Fragen kurz und knackig für Euch gesammelt. So können wir im Vorgespräch unsere Zeit effektiv nutzen und uns voll und ganz auf Euren Hochzeitstag konzentrieren.

Warum fotografiert und filmt Ihr Hochzeiten?

Wir lieben es, Teil einer tollen Hochzeitsgesellschaft zu sein und Euch Euren wundervollsten Tag im Leben zu ermöglichen.
Also genauer gesagt: Uns ist es wichtig, dass Ihr den schönsten Hochzeitstag habt, an den Ihr Euch gerne zurückerinnert. Deshalb sind wir nicht der einfache Hochzeitsfotograf, der nur zur Hochzeit kommt und Fotos aufnimmt. Vielmehr unterstützen wir Euch auch bei der Planung Eurer Hochzeit, dem Finden erstklassiger Dienstleister und geben Euch immer wieder hilfreiche Tipps für einen reibungslosen Ablauf.

Begleitet Ihr Hochzeiten immer zu zweit?

Kurz gesagt: Nein. Schließlich ist jede Hochzeit anders und in vielen Fällen ergeben zwei Fotografen bzw. Videografen Sinn, doch eben nicht immer.

Warum zwei Hochzeitsfotografen für Euch sinnvoll sein könnten, erfahrt Ihr in unserem Blog oder bei uns im Vorgespräch.

Was machen wir, wenn es am Hochzeitstag regnet?

Bisher haben wir seltenst schlechtes Wetter erlebt und in den seltensten Fällen regnet es wirklich den kompletten Tag. Darum werden wir an Eurem Hochzeitstag das Wetter genauestens im Blick behalten. Falls es aufhört zu regnen, können wir spontan für Euer Hochzeitsshooting nach draußen. Doch sollte es wirklich den ganzen Tag regnen, bewaffnen wir uns mit Regenschirmen oder weichen auf einen schönen Ort in der Location aus.

Sollten trotzdem alle Stricke reißen, so haben wir immer noch die Möglichkeit eines After-Wedding-Shootings. Das heißt wir nehmen uns an einem anderen Tag die Zeit und fahren gemeinsam an eine wunderschöne Location wie z. B. in die Berge oder an einen tollen See.

Wie lange fotografiert Ihr schon und wie alt seid Ihr?

Ja, wir sind meist jünger als unsere Brautpaare. Andreas ist Baujahr 1997 und Daniel 1998. Trotzdem fotografieren wir beide schon seit knapp zehn Jahren und nun seit über fünf Jahren Hochzeiten.

Vermutlich gehen wir aufgrund unseres Alters viele Dinge etwas moderner an. Ob das jetzt bei der Planung ist, bei aktuellen Trends oder unserer digitalen Herangehensweise.

Wo machen wir unsere Hochzeitsfotos?

Da an dieser Stelle jedes Brautpaar andere Wünsche hat, werden wir hierzu gemeinsam im Vorgespräch passende Locations finden. Denn schließlich gehört dies genauso zu unseren Aufgaben, wie die Hochzeitsfotos während der Trauung.

Ab welchem Umfang können wir Euch für unsere Hochzeit buchen?

Unsere Begleitung beginnt in der Hauptsaison (April – Oktober) an Samstagen ab 5 Stunden. Obwohl uns die meisten Paare für ihre kirchliche oder freie Trauung zwischen 8 und 12 Stunden buchen. Das ist häufig ab dem Getting Ready bis zum ersten Tanz. Demgegenüber ist eine kürzere Begleitung in der Hauptsaison unter der Woche und in der Nebensaison (November – März) am Wochenende möglich.

Wie lange im Voraus sollten wir Euch buchen?

Grundsätzlich gilt so früh wie möglich, das heißt, sobald Ihr Euer Hochzeitsdatum und Eure Location festgelegt habt. Größtenteils erhalten wir unsere Anfragen 12 Monate vorher. Denn wenn Ihr in der Hauptsaison (April – Oktober) heiraten wollt, kann Euer Termin schnell vergeben sein.

Sollten die 12 Monate nun schon vorüber sein, dann zögert nicht, trotzdem bei uns nachzufragen. Denn mit etwas Glück ist Euer Termin noch frei. Schreibt uns über das Kontaktformular und gebt gleich Euer Hochzeitsdatum an.

Seid Ihr schon verheiratet?

Bisher nicht, aber wir sind beide in einer festen Beziehung und überzeugt, die richtige Dame fürs Leben gefunden zu haben.

Durch die vielen Hochzeiten, die wir bisher erleben durften, haben wir allerdings schon eine genaue Vorstellung des Hochzeitstags.

Brauchen wir ein Verlobungsshooting?

Bei einem Verlobungsshooting lernt Ihr unsere Arbeitsweise bereits vor Eurer Hochzeit kennen. So bekommt Ihr ein Gefühl dafür, wie es sich vor der Kamera anfühlt und seid dadurch am Hochzeitstag wesentlich entspannter.

Zudem eignen sich die Bilder aus dem Verlobungsshooting wunderbar für Eure Hochzeitseinladungen, Hochzeitsdeko oder Eure Hochzeitshomepage.

Wie viele Hochzeitsbilder erhalten wir?

Eine der mit unter am häufigsten gestellten Fragen ist, wie viele Hochzeitsfotos Ihr erhaltet. Wir beschränken nie die Anzahl Eurer Bilder auf eine Zahl. Ihr bekommt grundsätzlich alle Motive des Tages und wenn an Eurem Hochzeitstag mehr geboten ist, bekommt Ihr auch mehr Hochzeitsbilder.

Grundsätzlich könnt Ihr aber bei einem Fotografen mit 50 bis 70 Bildern und bei zwei Fotografen mit 80 bis 100 Bildern pro Stunde rechnen.

Wann und wie erhalten wir unsere Hochzeitsfotos?

Ihr seid ungeduldig? Kein Problem, denn Ihr erhaltet bereits innerhalb von 48 Stunden die Highlights Euer Hochzeit. Alle weiteren Hochzeitsfotos bekommt Ihr spätestens innerhalb von 14 Tagen in Euer Online-Galerie.

Falls Ihr ein Angebot mit Holzbox und USB-Stick gewählt habt, erhaltet Ihr dieses zusätzlich zur Online-Galerie innerhalb von vier Wochen per Post.

Werden unsere Hochzeitsfotos veröffentlicht?

Wir freuen uns zwar sehr, dass die meisten unserer Paare mit einer Veröffentlichung der Hochzeitsbilder einverstanden sind. Doch wir würden niemals ein Hochzeitsfoto ungefragt veröffentlichen.

Abgesehen davon haben einige Brautpaare Angst, die Hochzeitsfotos könnten unter ihrem Namen im Internet gefunden werden. Doch da können wir Euch beruhigen, wir schreiben wenn überhaupt nur Euren Vornamen in den Text. Des Weiteren zeigen wir nur einen Bruchteil der Hochzeitsfotos und niemals eine komplette Hochzeit.

Falls Ihr also keine Veröffentlichung wünscht, dann respektieren wir das natürlich und ansonsten dürft Ihr auch für spezielle Fotos Euer Veto einlegen.

Mit welchem Equipment fotografiert Ihr und habt Ihr eine Ersatzkamera?


Nerd-Talk gefällig? Dann quatschen wir am besten im Vorgespräch. Denn unsere gesamte Equipment-Liste würde hier definitiv den Rahmen sprengen.

Was passiert, wenn Ihr krank werdet?

Bisher ist dieser Fall noch nie eingetreten, doch Vorsicht ist besser als Nachsicht. Selbstverständlich sorgen wir für gleichwertigen Ersatz an Eurem Hochzeitstag, egal welche Mühen es kostet.

In diesem Fall ist es natürlich auch ein weiterer Vorteil, dass wir zu zweit sind. Zudem verfügen wir über ein großes Netzwerk an gleichwertigen Hochzeitsfotografen.

Was kostet eine Hochzeitsreportage?

Jede Hochzeit ist anders und jedes Brautpaar hat andere Wünsche und Vorstellungen. Deshalb möchten wir es nicht wagen, hier mit Zahlen um uns zu werfen. Doch dafür haben wir ja das Vorgespräch, indem wir Euch ein individuelles Angebot unterbreiten.

Macht Eure Wahl bitte nicht nur am Budget fest, denn Eure Hochzeitsfotos sind das Einzige, was nach der Hochzeit neben den Ringen noch bleibt. Unserer Erfahrung nach sind Vertrauen und Sympathie die Grundvoraussetzungen für echte und authentische Bilder, auf denen Ihr Euch wiedererkennt. Darum sollte es vor allem menschlich zwischen Euch und Eurem Fotografen passen.