Warum solltet Ihr unbedingt ein Vorgespräch mit Eurem Hochzeitsfotograf vereinbaren und welche Dinge werden in diesem Gespräch geklärt? Lassen wir Licht ins Dunkle…

Du kennst es: Es gibt gefühlt eintausend verschiedene Hochzeitsfotografen und dabei den richtigen zu finden ist gar nicht so einfach. Natürlich werdet Ihr Euch einige Websites ansehen und dann auch sehen, welcher Stil Euch am besten gefällt. Doch nicht nur die Fotos müssen Euch gefallen, sondern es muss vor allem menschlich zwischen Euch passen.

Das Vorgespräch hilft Euch dabei einander kennenzulernen und schon wichtige Details der Hochzeit zu besprechen, sowie den kompletten Ablauf einmal durchzugehen. Es ist am Hochzeitstag wesentlich entspannter, wenn Ihr Euch schon persönlich kennt und genau wisst, was Euch erwartet. Viele Hochzeitsbilder entstehen zwar spontan, doch trotzdem ist eine gute Planung im Vorfeld das A und O für gelungene Hochzeitsfotos.

Fotograf fotografiert Brautpaar auf Hochzeit

Für Eure eigene Planung haben wir Euch übrigens eine Checkliste erstellt, damit Ihr für Euren großen Tag nichts vergesst.

Wie bereitet Ihr Euch auf das Vorgespräch mit Eurem Hochzeitsfotograf vor?

Nachdem Ihr den Termin mit Eurem Hochzeitsfotograf vereinbart habt, solltet Ihr Euch einen Block zur Hand nehmen und einfach alle offenen Fragen für das Vorgespräch notieren. Völlig egal, ob Euch manche Fragen komisch vorkommen, Eurer Fotograf wird das verstehen und so vergesst Ihr beim Gespräch keine wichtigen Punkte. Notiert einfach alles, was Euch in den Sinn kommt und die meisten Fragen werden im Gespräch sicher schnell geklärt.

Natürlich braucht Ihr die Fragen nur stellen, wenn sie nicht schon im Vorfeld geklärt wurden, zum Beispiel auf der Website des Fotografen. Doch auch eine Website kann nicht alles klären und deshalb solltet Ihr die verbleibenden Fragen unbedingt mit ins Gespräch nehmen.

Bringt Inspiration für den Hochzeitsfotografen ins Vorgespräch mit

Gerade beim Hochzeitsshooting gibt es viele Möglichkeiten wie Eure Hochzeitsfotos aussehen können. Schon alleine für die Location gibt es zig verschiedene Varianten. Darum bringt am besten zum Vorgespräch schon einige Hochzeitsbilder mit, um dem Fotografen einen Eindruck von Euren Vorstellungen zu geben.

Sucht Euch hierzu einfach zehn bis zwanzig verschiedene Hochzeitsbilder aus dem Internet heraus uns geht diese gemeinsam mit Eurem Fotografen durch. Er wird Euch dann genau sagen was möglich ist und wie man das am besten umsetzt.

Erstellt eine Liste mit allen Gruppenfotos, die Ihr haben wollt

Die Fotos mit Eltern und Großeltern sind Standard, doch welche Gäste möchtet Ihr noch auf Euren Gruppenfotos haben? Bedenkt bitte, dass Eurer Hochzeitsfotograf Eure Gäste nicht kennt und deshalb hilft eine Liste mit Gästen, die Ihr unbedingt ablichten wollt, ungemein. So kann Euer Fotograf die einzelnen Gäste einfach abhaken und es geht niemand verloren. Manchmal ist gute Planung einfach alles…

Fragen, die Ihr im Vorgespräch mit Eurem Hochzeitsfotograf klären solltet

Falls sich bei Dir im Kopf nun einige Fragen an uns aufgetan haben, scheue Dich nicht zu fragen oder werfe einen Blick auf unsere häufig gestellten Fragen und schreib uns gerne über das Kontaktformular an.

Hochzeitsfotografen Daniel und Andreas aus Augsburg

Daniel und Andreas

Servus, wir sind Daniel und Andreas und Hochzeitsfotografen aus Augsburg. In unserem Blog geben wir Dir Tipps rund um das Thema Hochzeitsplanung und teilen unsere Erfahrungen. Viel Spaß beim Lesen 🙂

Du hast noch eine Frage?
Dann schreibe uns gerne eine Nachricht und wir werden Dir innerhalb eines Werktages eine Antwort geben.