Neben einem Video Euer Hochzeit gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Ihr Euren bedeutsamsten Tag festhalten könnt. Zum Beispiel lassen sich einige Bräute ihren Brautstrauß trocknen und langfristig haltbar machen. Andere wiederum lassen sich ein Hochzeitssiegel mit ihren Anfangsbuchstaben erstellen. Wohingegen einige Brautpaare sich ein Gästebuch anlegen, in welches jeder Gast seine Nachricht hinterlegen kann.

Wie man sieht, gibt es viele Möglichkeiten, um sich an seine Hochzeit zu erinnern. Doch wie wäre es mit etwas, was Euch nicht nur an Eure Hochzeit erinnert, sondern Euch auch alle Momente und Emotionen widerspiegeln kann? Und etwas, was ihr sogar mit anderen teilen könnt? An dieser Stelle solltet Ihr Euch unbedingt Gedanken über ein Hochzeitsvideo machen.

Drei Gründe, warum Ihr Eure Hochzeit als Video haben solltet

Zunächst ist es Euch möglich, mit einem Video Eure Geschichte für immer festzuhalten, indem Eure Momente authentisch aufgezeichnet werden. Hierzu können die Aufnahmen, Euch die Emotionen so nahe bringen, als würden die Erinnerungen von neu aufleben. Dabei bleiben die Erinnerungen erhalten, sodass sie zu einem ewigen Andenken werden. Ihr könnt sie wie eine Live-Aufnahme abrufen und alle Emotionen nochmal erleben. Um zu lachen und zu weinen, um die Atmosphäre nicht nur sehen, sondern auch zu spüren.

Außerdem könnt Ihr durch den Perspektivenwechsel die schöne Location besser wahrnehmen und dementsprechend alles Geschehende aus der Perspektive des Gastes sehen. Insofern auch Ereignisse, die Ihr am Hochzeitstag nicht mitbekommen habt.

Doch das gilt nicht nur für Euch, denn die Hochzeit ist einer der schönsten Tage in Eurem Leben und diesen wollt Ihr bestimmt auch mit Euren Liebsten teilen. Vor allem mit Personen, die an Eurem Tag nicht beteiligt sein können, wie beispielsweise Eure zukünftigen Kinder, Enkel oder auch Bekannte auf Entfernung.

Trotzdem gibt es natürlich auch einige Gründe, die für Hochzeitsfotos im Gegensatz zu einem Hochzeitsfilm sprechen. Diese haben wir ebenfalls in einem Artikel beleuchtet.

Eine Videokamera gerichtet auf ein Brautpaar im Standesamt für eine Filmaufnahme.

Eure Hochzeit als Video, welche Arten gibt es?

Da jedes Brautpaar andere Wünsche und Vorstellungen hat, gibt es auch verschiedenste Möglichkeiten, wie ein Hochzeitvideo aussehen kann. Im Weiteren erklären wir Euch die Unterschiede und Vorteile der unterschiedlichen Videoformate.

Die wichtigsten Momente zusammengefasst – Das Highlight Video

Beim Highlight-Video geht es darum, die schönsten Momente Eurer Hochzeit festzuhalten und kurz und emotional zusammenzufassen. Dabei kann die Länge durchaus zwischen drei und 15 Minuten variieren.

In einem 3-minütigen Video ist es möglich zum Beispiel Euer Ja-Wort zu zeigen, sowie das Fertigmachen und die Feier zum Ende des Tages.

Von Eurer Hochzeit kann viel mehr aufgenommen werden, wenn Ihr Euch für ein längeres Video entscheidet. Demzufolge ist in einem circa 15-minütigem Hochzeitsvideo das Fertigmachen, die kirchliche Trauung mit dem Eheversprechen, die Glückwünsche, den Tanz von Braut und Bräutigam, das Anschneiden der Hochzeitstorte, der Wurf des Brautstraußes, die Feier und weitere tolle Teilausschnitte enthalten.

So lässt sich ein längeres Highlight-Video durch zum Beispiel eine längere Version des Ehegelübdes emotionaler gestalten. Zudem ist es möglich, dass die vielen kleinen Momente festgehalten werden können. Wie beispielsweise, wenn die Enkelin während der Trauung ihrer Großmutter ein Taschentuch reicht, um die Freudentränen wegzuwischen.

Eine längere Variante zu Eurer Hochzeit – Der Hochzeitsfilm

Im Gegensatz zum Highlight Video enthält der Hochzeitsfilm längere Teilausschnitte der Hochzeit oder auch die Trauung in voller Länge. Im Grunde genommen ist es ein eigener Film in Spielfilmlänge über Eure eigene Hochzeit in chronologischer Reihenfolge. Hier können aber ebenfalls die genannten Punkte aus dem Highlight-Video als weitere Elemente des Filmes genutzt werden.

Der Trailer als Bonus

Grundsätzlich versteht man unter Trailer einen sehr kurzen Film, in dem nur die allerwichtigsten Moment des Hochzeitstages gezeigt werden. Dabei hat der Trailer üblicherweise eine Spieldauer von circa einer Minute.

Somit eignet sich dieser Filmtyp perfekt als Vorspann für Euren langen Hochzeitsfilm oder als kurze Erinnerung, die zum Beispiel auf Instagram geteilt werden kann.

Welche Schritte sind nötig zum Video Eurer Hochzeit?

Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass für ein tolles Hochzeitsvideo einige Schritte notwendig sind. Diese Schritte und auch die Kosten erfahrt Ihr im Folgenden.

Kennenlernen und Beratungsgespräch

Ein häufig unterschätzter Punkt ist das Kennenlern- bzw. Beratungsgespräch. Denn am Hochzeitstag wird Euch der Filmemacher auf Schritt und Tritt verfolgen und deshalb sollte es vor allem auch menschlich zwischen Euch passen. Trotzdem muss das Video genau geplant und einige Fragen geklärt werden, wie zum Beispiel: Was genau sollen wir filmen und gibt es für Euch ganz besonders wichtige Szenen? Sollen Drohnenaufnahmen vorkommen? Habt Ihr einen gemeinsamen Song, der nicht fehlen darf? Dabei stehen Eure Wünsche im Vordergrund und so können wir für Euch Eure bedeutsamen Momente perfekt in Szene eingefangen werden.

Dabei planen wir unsere Aufnahmen anhand Eures Zeitplans und der Location. Das ist wichtig, um zu wissen, wann wir, was aufnehmen sollen und welche schönen Perspektiven möglich sind. Damit wissen wir, wie wir Euch am schönsten in Szene setzen können.

Einen Termin zum Kennenlerngespräch könnt ihr sehr gerne über das Kontaktformular oder telefonisch ausmachen. In diesem kümmern wir uns um die Planung und klären Fragen, welche den Zeitplan und die Wünsche anbelangen.

Die Filmaufnahmen am Hochzeitstag

Bei einem Highlight-Video filmen wir den ganzen Tag mit, demzufolge beginnend mit dem Fertigmachen, First Look, der Trauung, den Glückwünschen, Eröffnungstanz bis hin zum Kuchen, Abendessen und Party.

Wohingegen beim Hochzeitsfilm nur der Hauptteil, also die Trauung, mit ein paar weiteren schönen Elementen aufgezeichnet wird. Dazu könnten zum Beispiel auch die Glückwünsche gehören.

Grundsätzlich halten wir uns während der Aufnahmen immer im Hintergrund und versuchen alle schönen Momente festzuhalten. Darüber hinaus arbeiten wir auch mit Drohnen, um die ganze Umgebung zu filmen und neue Perspektiven zu schaffen.

Der Filmemacher mit Videokamera bei der Aufnahme eines Hochzeitsvideos.

Wartezeit für Eure Hochzeit als Video

Macht Euch keine Sorgen, denn die Vorfreude ist die schönste Freude. Eine Videoaufnahme ist im Schnitt und der Bearbeitung besonders aufwändig, denn es muss vieles beachtet werden. Es kommt nämlich nicht nur auf die richtigen Aufnahmen und Momente an, sondern auch beispielsweise auf den Sound und die Übergänge. Somit beträgt die Wartezeit circa 3 Monate.

Kosten für das jeweilige Video

Ihr habt nun festgestellt, dass es viele Möglichkeiten gibt, wie Euer Hochzeitsvideo aussehen kann. Dies spiegelt sich natürlich auch im Angebot und den Preisen wider. Grundlegend variieren die Preise aufgrund von Aufwand, Länge und Euren Wünschen.

Highlight-Videos starten üblicherweise ab einem Preis von circa 1500 €. Doch für Euer Video gibt es keine Grenzen nach oben, dennoch entscheiden sich die meisten Brautpaare üblicherweise für ein Highlight-Video um die 2500 € bei einer Dauer vor Ort von 8 Stunden. Wohingegen ein Hochzeitsfilm weniger aufwändig ist und somit schon bei 800 € beginnen kann.

Fazit zum Video für Eure Hochzeit

In diesem Beitrag habt Ihr ausführlich rund um das Thema Eure Hochzeit als Video die wichtigen Informationen erfahren. Folglich auch wie viele Möglichkeiten es gibt Euch an Eure Hochzeit zu erinnern, denn jedes Brautpaar ist individuell und hat Ihre eigenen Vorstellungen und Wünsche. Trotz dessen ist es nicht immer einfach, die passende Option zu finden.

Doch es gibt einige Gründe, um sich für ein Video Eurer Hochzeit zu entscheiden. Zum einen ist es eine Erinnerung, die Euch für immer erhalten bleibt. Im Weiteren könnt Ihr Eure Hochzeit aus der Perspektive des Gastes wahrnehmen und mit Euren Liebsten egal, ob heute oder in 50 Jahren teilen. Auch haben wir Euch nahegebracht, welche Arten von Videos für Eure Hochzeit möglich sind. Insofern, welche Vorteile und welche Unterschiede es zwischen dem Highlight-Video und dem Hochzeitsfilm gibt und was ein Trailer ist.

Auch wisst Ihr nach dem Lesen des Beitrages, wie der Ablauf zum Videodreh und die Planung stattfindet. Sowie Informationen zu den Wartezeiten und den Preisen.

Ihr habt noch offene Fragen oder habt Euren Entschluss getroffen? Gerne sind wir für Euch über das Kontaktformular behilflich und unterstützen Euch bei Eurer Wahl oder auch Entscheidung.

Veröffentlicht am 28.09.2022

Die Hochzeitsfotografen Daniel & Andreas aus Augsburg.

Servus, wir sind Daniel und Andreas und Hochzeitsfotografen aus Augsburg. In unserem Blog geben wir Dir Tipps rund um das Thema Hochzeitsplanung und teilen unsere Erfahrungen. Viel Spaß beim Lesen 🙂

Mehr über uns
Die Checkliste zur Planung Eurer Traumhochzeit.
Checkliste für Eure Traumhochzeit

Eine Hochzeit zu planen, kann ganz schön herausfordernd sein. Es gibt einfach so viele Dinge, die für Euren perfekten Tag auch perfekt geplant sein müssen. Deshalb möchten wir Euch mit unseren Tipps in Form dieser Checkliste unterstützen.

Weiter stöbern? Alles rund um Hochzeiten …
  • Das Brautpaar kommt aus dem Standesamt in Augsburg in der Maximilianstraße.
  • Das Land-Steakhaus Bürger bei Marxheim bei Donauwörth als Hochzeitslocations für freie Trauung.
  • Das Land-Steakhaus Bürger bei Marxheim bei Donauwörth als Hochzeitslocations für freie Trauung.
  • Eine Nahaufnahme vom Streaming der Hochzeit auf einen Fernseher.
Weiter stöbern? Alles rund um Hochzeiten …
  • Das Pärchen posiert beim Paarshooting am Eibsee vor der Zugspitze.
  • Der Fotograf fotografiert das Brautpaar auf der Hochzeit.
  • Eine Nahaufnahme vom Streaming der Hochzeit auf einen Fernseher.
  • Das glücklche Brautpaar reißt die Hände nach oben beim Hochzeitsshooting in Ettringen.